Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
16.01.2022

Hoffnungslichter im Rebberg St. Michael in Niederbüren

Kerzenlichter der Weinfreunde Niederbüren für ein baldiges Ende der Corona-Plage. Bild: WFN
Die Weinfreunde Niederbüren zündeten am 15. Januar 2022 insgesamt 480 Kerzenlichter als Zeichen der Hoffnung auf ein baldiges Ende der gesellschaftlich einschränkenden Corona-Pandemie an. Ihr Leuchten soll Mut und Zuversicht stärken.

Es ist kein Zufall, dass zuerst 380 Kerzen ihr Licht in die Nacht strahlen liessen, denn genau so viele Rebstöcke stehen im Rebberg St. Michael. Der Wunsch auf ein gutes Rebberg- und Weinjahr 2022 sollte damit unterstrichen und die Sehnsucht nach geselligen und frohen Rebbergeinsätzen in fröhlicher Runde erfüllt werden. Um die Wünsche zu unterstreichen, wurden spontan weitere 100 Kerzen angezündet! 

Kerzenlichter für Hoffnung und Zuversicht. Bild: WFN
Niederbüren bringt und macht Hoffnung! Vielen Dank. Bild: WFN
WFN / RH