Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
18.01.2022

Skiclub Gossau mit Top-Ten-Klassierungen

Selina Dünnenberger (links) bei der Siegerehrung. Bild: Skiclub Gossau
Am Sonntag fanden die ersten beiden Rennen anlässlich des „OSSV Raiffeisen Animations Cup 2021/22“ im Toggenburg und ein Punkterennen in Klosters/Madrisa statt.

Bei strahlendem Sonnenschein und guten Schneeverhältnissen wurden am Sonntag zwei Rennen im Rahmen des „OSSV Raiffeisen Animations Cup 2021/22 in Wildhaus durchgeführt. Bei diesen Rennen starten Kinder mit den Jahrgängen 2011/2012/2013.Für den Skiclub Gossau standen nur zwei Athleten am Start. Im ersten Rennen erzielte Noelle Krimmer den 18. Rang. Für Justus Brechler reichte es auf den sehr guten 5.Rang. Im zweiten Rennen hatten beide etwas weniger Glück und schieden aus.

Die älteren Athleten gingen in Madrisa an einem Jugend Riesenslalom Punkterennen an den Start. Bei den Mädchen (U16) schaffte es Selina Dünnenberger zweimal auf das Podest. Im ersten Rennen holte sie sich Silber, im zweiten Rennen Bronze. Luana Dünnenberger (U14) fuhr auf den 19.Rang im ersten und den 18.Rang im zweiten Rennen.

Bei den Knaben (U14) holte sich Devin Furrer die Ränge 11 und 9. Valentin Brechler fuhr im zweiten Rennen auf den 22.Rang.In der Kategorie U16  erreichte Federico Oldertroen den 6.Rang im ersten und im zweiten den sehr guten 5.Rang.Jon Oldertroen erreichte die Plätze 8 und 9.

Cornelia Horber/Skiclub Gossau