Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Leserbrief
Stadt Gossau
15.09.2020
20.09.2020 08:53 Uhr

"Ich empfehle Ihnen Stefan Rindlisbacher"

Nathalie Meier-Schneider nimmt in einem Leserbrief Stellung zu den Wahlen für das Gossauer Schulratspräsidium.

Sie haben die Wahl und können sich zwischen zwei hochqualifizierten Kandidaten für das Schulratspräsidium entscheiden.

Für mich ist klar, ich würde mich für Stefan Rindlisbacher entscheiden. Ich habe kaum jemanden kennengelernt, der eine Thematik so differenziert und vielschichtig beleuchten und so überzeugend argumentieren kann und immer eine durchdachte Lösung parat hat.

Stefan Rindlisbacher ist in hohem Masse qualifiziert für den Stadtrat und besonders für das Amt des Schulratspräsidenten. Aus seinem aktuellen Berufsalltag kennt er die Abläufe und Strukturen einer grossen Oberstufe, weiss als Vizepräsident von Sek 1 St. Gallen (Verband Oberstufenlehrpersonen Kanton St. Gallen, Anm. d. Red.) um die bildungspolitischen Hintergründe, Zusammenhänge und gesellschaftlichen Entwicklungen. Er weiss, was es heisst, Reformen umzusetzen und er kennt die Folgen von Fehlentscheidungen.

Bildung ist unser höchstes Gut – das hört man oft, weil es der Wahrheit entspricht. Eine gute Schule braucht starke Lehrpersonen, die sich getragen und verstanden fühlen, damit sie guten Unterricht erteilen können. Guter Unterricht bedeutet glückliche Schüler und zufriedene Eltern. Was wünscht man sich als Stimmbürger mehr, als eine versierte und passionierte Lehrperson, die mit Herzblut und grossem Engagement seit nunmehr zwanzig Jahren unterrichtet und die sich zur Wahl für das Schulratspräsidium stellt? Tagtäglich steht Stefan Rindlisbacher im Schulzimmer und weiss, wo den Lehrpersonen der Schuh drückt und was es für eine erfolgreiche Schule braucht. 

Wenn Sie Stefan Rindlisbacher wählen, haben sie garantiert eine starke Schule und das kommt Ihnen allen zu Gute.

 

Nathalie Meier-Schneider, Präsidentin Sek 1, St. Gallen