Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt Gossau
27.10.2020

"Fair Trade Town Gossau": Aktionswoche im Mai 2021

Aufruf zur Teilnahme an der Aktionswoche 2021: Patrick Huber, Mitglied der Kerngruppe und Vereinspräsident des Claro Weltladens Gossau, und Stadträtin Helen Alder Frey, Mitglied der Kerngruppe.
Am Montag, 26. Oktober 2020, trafen sich im Koller's die Kerngruppe und die Akteure des Projekts "Fair Trade Town Gossau". Die wegen Corona dieses Jahr abgesagte Aktionswoche findet neu vom 1. bis 10. Mai 2021 statt.

Die Mitglieder von "Fair Trade Town Gossau" wurden begrüsst durch Helen Alder Frey, Franziska Kissling, Patrik Strässle und Patrick Huber von der Kerngruppe.

An der Zusammenkunft stand zum einen die Aktualisierung der Zielvereinbarungen auf dem Programm. Weiter wurden die Schwerpunkte für die kommenden Monate festgelegt sowie Ziel und Inhalte der Aktionswoche besprochen.

Aktuell sind 32 Organisationen und Unternehmen bei "Fair Trade Town Gossau" engagiert, die sich mit konkreten Massnahmen für die gesetzten Ziele einsetzen. Weitere Mitglieder sollen ins Boot geholt werden mit dem Ziel, bald 50 Akteure zu sein und noch mehr Wirkung zu erzielen. Dabei wird das Projekt vom Gewerbeverein Gossau, dem Verein Fachgeschäfte Gossau und von der Stadt Gossau unterstützt. Stadträtin Helen Alder Frey: "Neben Firmen, Schulen und Vereinen macht die Stadtverwaltung selber auch mit. Als Energiestadt, 'Blue Community' (Anerkennung von Wasser als Menschenrecht und Ziel, die Wasserdienstleistungen in der öffentlichen Hand zu halten) und mit der Anti-Littering Kampagne setzt die Stadt Gossau zudem weitere Zeichen für nachhaltiges Handeln."
An der Zusammenkunft gaben die Akteure zudem einen Einblick in die konkrete Umsetzung der gesetzten Ziele in ihren Organisationen. Dabei wurde auch klar, das nebst fairem Handel die regionalen Produkte immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Aktionswoche 1. - 10. Mai 2021

Die neu angesetzte Aktionswoche wird den FTTG-Mitgliedern die Gelegenheit bieten, mit verschiedenen Angeboten die Ziele zu fördern und die Bevölkerung zu sensibilisieren. Mit Blick auf die Aktionswoche vom 1. bis 10. Mai 2021 gab Patrick Huber von der Kerngruppe eine Reihe von Ideen-Inputs. Er wies auch darauf hin, dass am Schlusstag der Aktionswoche, am 10. Mai 2021, mit der Vorführung des Films "Fair Traders" von Regisseur Nino Jacusso ein eindrücklicher Schlusspunkt gesetzt wird. Der Film handelt von der Herausforderung faire Bezahlung, Nachhaltigkeit und hohe ethische Ansprüche mit den Mechanismen der freien Marktwirtschaft zu verbinden.

Den Mitgliedern wird diverses Promotionsmaterial zur Verfügung gestellt.
Die "Message" wird auch mittels eines Kinderbuchs vermittelt.

FTTG kurz erklärt 

• Gossau ist seit Mai 2019 Fair Trade Town «FTTG»
--> Artikel auf gossau24.ch

• 32 Akteure machen bereits mit

• Voraussetzung war ein Stadtratsbeschluss im April 2018

• FTT ist eine weltweite Initiative aus England, zurzeit machen über 2000 Städte mit, davon die Hälfte in Deutschland und Grossbritannien, in der Schweiz sind es aktuell 12 (nochmals so viele sind auf der Warteliste). FTT Schweiz wird von den grossen Hilfswerken getragen.

Gossau hat sich zu FTTG ein Plus angefügt: FTTG+

FTT bedeutet:
Eine gewisse Anzahl Fair Trade Produkte verwenden sowie Bewusstseinsbildung betreiben. FT-Produkte müssen mit einem anerkannten Label ausgezeichnet sein.

FTTG+  bedeutet «Wir handeln nachhaltig regional und global».
Der Nachhaltigkeitsbegriff beinhaltet Umwelt, Mitwelt und uns selber. Die Absicht ist, vor Ort etwas für Umwelt, Klima, Mitmenschen und die eigene Gesundheit zu tun. 

yg