Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
26.11.2020
27.11.2020 07:20 Uhr

Tanzunterricht mit Auftritt im November 2021

Dagmar Ammann vom Tanzstudio in Gossau.
Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben die Möglichkeit, an der 13. Dance Performance vom 20. und 21. November 2021 im Gossauer Fürstenlandsaal aufzutreten. Über den Weg zu diesem Ziel sprachen wir mit Tanzpädagogin Dagmar Ammann vom Tanzstudio in Gossau, welches im Frühjahr 2021 sein 35-jähriges Bestehen feiert.
Bild: Viviana Vampiro

Frau Ammann, welche Vorteile bringt ein regelmässiger Tanzunterricht ganz allgemein?

Dagmar Ammann: „Unsere Tanzstunden stärken das Körperbewusstsein und verbessern die körperliche Haltung. Die in unserer modernen, immer urbaneren Gesellschaft oft nicht mehr so ausgeprägten motorischen Fähigkeiten werden entwickelt und gefördert – und dies in Kombination mit gelenkschonenden Bewegungen.“

Und wie wird dies umgesetzt?

Dagmar Ammann: „Dafür kommen neben Erkenntnissen aus der Spiraldynamik® auch tänzerische Elemente aus verschiedenen Richtungen zum Zuge; beispielsweise aus dem klassischen Ballett, dem Modern Dance sowie aus dem Jazz- und Ausdruckstanz. Auch Placement, Improvisation und Korrekturgriffe sowie die Vermittlung eines guten Musikgefühls gehören zum Unterricht.“

Was sollen Interessierte  mitbringen?

Dagmar Ammann: „Wichtig ist die Freude am Bewegen und am Tanzen – und die Lust, das Gelernte auch auf der Bühne - zusammen mit vielen anderen - zu zeigen.“

Aus welcher Region kommen die Tanzschülerinnen und -schüler?

Dagmar Ammann: „Die meisten kommen aus der Region Gossau, aus der Stadt, Arnegg, Andwil, Waldkirch und ein grosser Teil auch aus Flawil. Vereinzelte sind von Uzwil, Herisau und St.Gallen.“

Wie oft wird geübt?

Dagmar Ammann: „Trainiert wird mindestens einmal pro Woche. Dies in verschiedenen Gruppen, eingeteilt nach Alter und Level: von der Kindergruppe über Jugendliche bis zu Erwachsenen. Mindesteinstiegsalter ist ab ca. 5 Jahren.
Ebenfalls besteht die Möglichkeit, in den semi-professionellen DAGMAR AMMANN'S BOSTON BALLET SWISS (BB-CH), Junior (BB-CH J.) und Children (BB-CH Ch.) teilzunehmen. Die Mitglieder dieser Tanzformationen trainieren mindestens dreimal wöchentlich. Alle drei BB-CH Tanztruppen können für verschiedene Anlässe und Auftritte engagiert werden."

Bis wann läuft die Anmeldefrist für eine Probelektion?

Dagmar Ammann: „Bis am 10. Dezember läuft die Frist zur Anmeldung für eine Probelektion. Die Möglichkeiten bespreche ich mit den Interessierten auf telefonischem Wege. Dann kann ich direkt auf die Fragen eingehen. Erreichbar bin ich am besten werktags ab 13:00 Uhr unter der Telefonnummer 071 911 79 78.“

Frau Ammann, besten Dank für das Gespräch.

Solo-Performance in Wil SG

Dagmar Ammann, Leiterin des Tanzstudios Gossau, mit einer Solo-Performance anlässlich der Einweihung von "Kunst am Bau" mit Künstler Beni Salzmann in der Tiefgarage Altstadt in Wil.

Bild: jg
jg