Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kanton SG
23.12.2020
23.12.2020 14:41 Uhr

Mathias Gabathuler tritt als Rektor der KSB zurück

Mathias Gabathuler, Rektor der Kantonsschule am Brühl St.Gallen, wird auf Ende Dezember 2020 sein Amt niederlegen. Er tritt nach seiner Wahl zum Stadtrat in die St.Galler Stadtregierung ein. Die Stelle wird deshalb zur Neubesetzung aus-geschrieben.

Seit August 2010 leitete Mathias Gabathuler die Kantonsschule am Brühl St.Gallen (KSB) mit heute rund 550 Schülerinnen und Schülern und rund 70 Lehrpersonen. Sie bietet die Lehrgänge Fachmittelschule, Wirtschaftsmittelschule und Informatikmittelschule an. Gabathuler brachte für sein Amt bereits umfangreiche Erfahrung mit. Bis zu seiner Wahl als Rektor unterrichtete er 15 Jahre lang Deutsch und Geschichte an der Kantonsschule am Burggraben St.Gallen. Im Nebenamt präsidierte er den kantonalen Mittelschullehrerverband (KMV).

In seiner knapp elfjährigen Amtszeit als Rektor der KSB hat Mathias Gabathuler massgeblich zum attraktiven Bildungsangebot in der Region St.Gallen beigetragen, indem er zahlreiche innovative Unterrichtsprojekte förderte. Die Stärke der KSB liegt heute darin, die Vermittlung einer vertieften Allgemeinbildung mit der Praxis zu verbinden. Gabathuler positionierte die KSB ab Beginn seiner Amtszeit ganz gezielt als «praxisorientierte Mittelschule». Um diese Positionierung zu unterstreichen, wurden unter seiner Leitung zahlreiche Anpassungen an den Ausbildungsgängen initiiert. Über die Fachmittelschule wurde beispielsweise eine schweizweit einzigartige Evaluation durchgeführt, die zu verschiedenen innovativen Anpassungen des Lehrgangs führten. Die Ausbildung in den Berufsfeldern Pädagogik, Gesundheit, Soziales, Gestaltung sowie Kommunikation und Information wurden somit besonders attraktiv. Letztgenanntes Berufsfeld wurde namentlich auf Initiative des Rektors eingeführt.

Auch für die Schaffung der Informatikmittelschule, die im Jahr 2017 eröffnet werden konnte, setzte sich Mathias Gabathuler mit viel Herzblut ein. Der Lehrgang schliesst eine Lücke und trägt dazu bei, die Knappheit an Informatikerinnen und Informatikern auf dem Arbeitsmarkt zu beheben. Auch im Lehrgang der Wirtschaftsmittelschule setzte Gabathuler Akzente und konnte so sicherstellen, dass die Ausbildungsabschlüsse trotz stark veränderter Bundesvorgaben jederzeit auf hohem qualitativen Niveau erfolgten.

Im Rahmen der Schulentwicklung setzte sich Mathias Gabathuler stark für den institutionalisierten Ausbau einer Feedbackkultur in Form von kollegialen Lehrerrückmeldungen, Rückmeldungen von Schülerinnen und Schülern an die Lehrpersonen sowie von Elternrückmeldungen ein. Aktuell legte er den Schwerpunkt auf die Digitalisierung und die Förderung des selbstorganisierten Lernens. Daneben legte der abtretende Rektor auch stets grossen Wert auf das Miteinander seines Kollegiums und förderte den gesamtschulischen gesellschaftlichen Austausch.

Grosser Einsatz für Mittelschulbildung

Auch wenn «seine» Schule kein Gymnasium führt, verlor Mathias Gabathuler den Bezug zu diesem Lehrgang nicht. So nahm er beispielsweise Einsitz im Lenkungsausschuss des kantonalen Projekts «Gymnasium der Zukunft». Auch im Rahmen der Kantonalen Rektorenkonferenz brachte er sich und seine Sichtweise aktiv und konstruktiv ein und übernahm in zahlreichen Projekten kantonale Führungsaufgaben. Ein Höhepunkt seiner Tätigkeit waren die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der KSB im Jahr 2019, das mit mehreren stimmungsvollen Veranstaltungen gefeiert werden konnte.

Im Wissen, dass Bildung kein Selbstzweck ist, setzte sich Mathias Gabathuler unermüdlich für den Praxistransfer der Bildung ein. Zu diesem Zweck knüpfte er Beziehungen zu Vertretungen von Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und anderen Bildungsinstitutionen und warb unentwegt für die Mittelschulbildung.

Nun hat Mathias Gabathuler seinen frühzeitigen Rücktritt als Rektor auf den 31. Dezember 2020 bekanntgegeben. Er wird eine neue Herausforderung als neu gewählter Stadtrat der Stadt St.Gallen antreten. Für die Zeit vom Januar 2021 bis zum Stellenantritt der Nachfolge wird der ehemalige, langjährige Prorektor David Keller als Rektor ad interim das Amt ausüben. Die Rektorenstelle wird zur freien Bewerbung ausgeschrieben.

sg.ch