Stadt Gossau
09.07.2018
04.01.2020 17:25 Uhr

SCHULE GOSSAU: 7 LEHRPERSONEN IM RUHESTAND, 17 NEUE STARTEN IM AUGUST

Mit dem Schuljahr endet für 17 Lehrpersonen auch die Tätigkeit an der Schule Gossau. Sieben dieser Lehrpersonen gehen in Pension. Am 13. August Unterrichten 17 Lehrerinnen und Lehrer erstmals an der Gossauer Schule.

Für zehn von rund 200 Lehrpersonen der städtischen Schule war der letzte Freitag zugleich der letzte Arbeitstag in Gossau. Und für sieben weitere Lehrpersonen stellt der Schluss des Schuljahres gar den Abschluss ihrer Unterrichtstätigkeit dar.

Nach 43 Dienstjahren in Gossau nimmt Yvonne Giger Abschied von den Klassenzimmern. Ebenfalls in den Ruhestand treten  Maria Gloor (37 Dienstjahre in Gossau), Ursula Kuster (34 Dienstjahre), Elsbeth Gmür (26 Dienstjahre), Bernhard Egger (10 Dienstjahre) sowie Heidi Senn und Medienpädagoge Thomas Dörig nach jeweils 5 Jahren Tätigkeit in Gossau. Die Schule Gossau dankt diesen Lehrpersonen für die lange Treue und die tadellos geleistete Arbeit.

Auf das neue Schuljahr hin hat die Schule Gossau 17 Lehrpersonen neu angestellt. Sie konnte alle offenen Stellen mit bestens ausgewiesenen Berufsleuten besetzen. Die Schule startet somit am Montag, 13. August 2018, in Vollbesetzung ins neue Schuljahr.

Den verdienten Ruhestand geniessen nun: (v.l.) Maria Gloor, Bernhard Egger, Ursi Kuster, Thomas Dörig, Yvonne Giger und Heidi Senn. Die besten Wünsche!