Kultur
02.07.2018
04.01.2020 17:25 Uhr

GROSSER BAHNHOF FÜR GRANDIOSE GOSSAUER TAMBOUREN UND CLAIRONISTEN

50'000 Musikliebhaber haben vom 28. Juni bis 1. Juli 2018 das 27. Eidgenössische Tambouren- und Pfeiferfest in Bulle FR besucht. Mit dabei an vorderster Front unter den rund 120 Formationen und 800 Solisten war auch der Tambourenverein Fürstenland Gossau, der in drei Kategorien Festsieger wurde und mit weiteren Glanzresultaten aufwartete. Belohnt wurden der siegreiche Verein mit einem "Grossen Bahnhof" bei der Rückkehr am Sonntagabend.

gossau24.ch bringt hier die Resultate sowie einige Impressionen in Form von Kurzclips und Bildern.

Resultate des Tambourenvereins Fürstenland Gossau

Wir gratulieren! Kategorie Trommel und Perkussion: Festsieger

Kategorie gemischte Tambouren und Clairon: Festsieger

Kategorie Clairon: 3. Platz

Tambouren höchste Stärkeklasse: 4. Platz (von 22)

Tambouren Veteranen S2: Festsieger Kurt Heim

Claironisten: 3. Platz Markus Fisch 4. Platz Mirco Meierhofer

Höchste Tambourenklasse: Kranzgewinner Roman Heim Kranzgewinner Etienne Nef (Sektionsleiter)

Höchste Jungtambourenklasse: Kranzgewinner Timothe Jamin Kranzgewinner Joel Dörig

Nach dem Eintreffen am Bahnhof Gossau auf dem Weg zum Fürstenlandsaal 

https://www.facebook.com/gossau24.ch/videos/565598937170718/

Begleitung durch Stadtmusik Gossau und Vereinsdelegationen

https://www.facebook.com/gossau24.ch/videos/565602107170401/

Begrüssung und kurze Ansprache mit Würdigung des Engagements und der hervorragenden Resultate durch Stadtpräsident Wolfgang Giella beim Fürstenlandsaal. Im Clip die Begrüssung.

https://www.facebook.com/gossau24.ch/videos/565593563837922/

Auftritt der Jungtambouren, Tambouren und Claironisten mit dem Etienne Nef, dem Musikalischen Leiter, an der Spitze

https://www.facebook.com/gossau24.ch/videos/565596347170977/

[the_ad id="969"]

Einzelresultate: