Waldkirch
30.08.2018
04.01.2020 22:52 Uhr

NEWS AUS DEM GEMEINDERAT WALDKIRCH - 31. AUGUST 2018

Betriebsmonteur der Technischen Betriebe feiert spezielles Jubiläum.

10 Jahre für die Gemeinde Waldkirch Unser Betriebsmonteur der Technischen Betriebe, Benjamin Brunner, darf morgen ein spezielles Jubiläum feiern. Bereits seit 10 Jahren ist er für die Gemeinde und unsere Bevölkerung im Einsatz und leistet auch ausserhalb seiner Arbeitszeiten mit Piketteinsätzen wertvolle Arbeit.

Lieber Beni, persönlich, aber auch im Namen des Gemeinderates, der Geschäftsleitung und aller Mitarbeitenden gratuliere ich dir zu deinem 10-jährigen Jubiläum ganz herzlich und danke dir für die grossartige und umsichtige Arbeit, die du während dieser Zeit für die Gemeinde Waldkirch geleistet hast. Ich wünsche dir persönlich und beruflich nur das Allerbeste und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit dir.

Hundesäckli im Naherholungsgebiet vergessen In der Gemeinde Waldkirch haben wir stolze 207 Hundebesitzer. Wir sind dankbar, dass sich der grösste Teil dieser, an die Regeln, welche für Hundebesitzer gelten, halten. Vielen Dank dafür!

Allerdings müssen wir leider auch feststellen, dass volle Hundesäckli oder gar Hundekot auf der offenen Wiese oder auf Wegen liegen bleiben anstatt in den dafür vorgesehenen Robidog-Eimer entsorgt zu werden. Wir wenden uns an diese Hundebesitzer und bitten sie, ihre Hunde im Auge zu behalten und den Kot sachgerecht zu entsorgen. Andere Spaziergänger, Kinder die in der Wiese spielen und auch die Landbesitzer sind Ihnen dankbar, wenn der Hundekot nicht liegen bleibt. Vielen Dank.

Überbauungsplan Toregg ist aufgehoben Für die Überbauung Toregg besteht seit dem Jahr 1979 ein Überbauungsplan. Dieser bezweckte eine ortsbaulich und architektonisch gute Überbauung des Gebietes. Weiter wurde im Plan festgelegt, dass zur Erschliessungsstrasse (Lerchenstrasse) ein Strassenabstand von 5.0 m und im nördlichen Bereich jeweils 5.5 m einzuhalten ist. Gegenüber der St. Gallerstrasse ist ein solcher von 7.0 m einzuhalten.

Der aus dem Jahr 1979 stammende Plan hat heute immer noch Rechtsgültigkeit. Der Gemeinderat hat in den letzten Jahren die Überarbeitung der Instrumente der Raumplanung an die Hand genommen. Aufgrund der dabei gewonnenen Erkenntnisse und eines Begehrens verschiedener Grundeigentümer ist der Gemeinderat der Überzeugung, dass der Überbauungsplan aufgehoben werden kann. Er hat die Aufhebung des Überbauungsplans im Mai 2018 beschlossen. Nach dem durchgeführten Planverfahren hat auch das Amt für Raumentwicklung und Geoinformation die Aufhebung des Überbauungsplans genehmigt.

Bauarbeiten zwischen Arnegg und Waldkirch Ab dem 3. September 2018 führt das kantonale Tiefbauamt auf der Kantonsstrasse zwischen Arnegg und Waldkirch Vorbereitungsarbeiten für den Deckbelagsersatz durch. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang Oktober 2018. Der Deckbelag im Abschnitt Einlenker Bischofszellerstrasse bis Rickenhueb auf der Kantonsstrasse zwischen Arnegg und Waldkirch wird ersetzt. Während den Vorarbeiten wird der Verkehr ab dem 3. September mittels einer Lichtsignalanlage geregelt. Der abschliessende Deckbelagseinbau erfolgt in einem Arbeitsgang über die gesamte Strassenbreite. Dafür muss der Strassenabschnitt Ende September für 36 Stunden gesperrt werden. Über den Zeitpunkt der Sperrung wird frühzeitig informiert.

Weitere Informationen zur Gemeinde Waldkirch: www.waldkirch.ch

Gemeindepräsident Aurelio Zaccari