Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Bildung
13.09.2019
04.01.2020 23:08 Uhr

GEMEINDE WALDKIRCH: EINWEIHUNG "BREITE" AM 30. NOVEMBER 2019

«Im Zeitplan und im Kostenbudget» – so könnte man den aktuellen Stand des Projektes betiteln.

 

 Bauprojekt «Breite», Waldkirch:  Aktueller Status und Projektverlauf

(Gemeinde Waldkirch) Der Rückstand durch die verspätete Lieferung der Fenster konnte mit einer Effortleistung aller Beteiligten wettgemacht werden – auch wenn teilweise länger gearbeitet werden musste, auch am Samstag. Für allfällige Unannehmlichkeiten möchten wir uns bei der Nachbarschaft an dieser Stelle entschuldigen.

Aktuell laufen die Umgebungsarbeiten, die sich noch in die Herbstferien hineinziehen werden. Der Innenausbau ist im Hinblick auf den angesetzten Übergabetermin des Neubaus an die Gemeinde als Bauherr im Endspurt. In der Baukommission werden die letzten Details geklärt und es wird über Vergaben entschieden. Wenn Sie das nun dastehende Endprodukt, den Neubau, mit den Bildern im Gutachten für die Urnenabstimmung vergleichen, werden Sie feststellen, dass wir sehr nahe am versprochenen Produkt sind. Langsam erreichen uns die Schlussabrechnungen einzelner Firmen, die uns eine Indikation geben, wie robust der Kostenvoranschlag und die getätigten Vergabungen hinsichtlich der effektiven Umsetzung sind. Das aktuelle Bild bestätigt den Kostenvoranschlag; auch die Prognose zielt auf eine leichte Kreditunterschreitung hin. Dies obwohl einige Punkte gegenüber dem Siegerprojekt zusätzlich eingebaut werden mussten oder im Kostenvoranschlag nicht eingerechnet waren. Diesen Punkt beleuchten wir unter anderem, sobald die Schlussabrechnung nächstes Jahr vorliegt.

Übergabe des Neubaus an Bauherrschaft

Mit dem 19. September 2019 erreichen wir nun einen grossen Meilenstein im Bauprojekt. Die Architektin und die Bauleitung übergeben der Bauherrschaft, der Gemeinde, den Neubau. Von Seiten der Bauherrschaft wird der Gemeinderat vom Gemeindepräsidenten und von der Schulratspräsidentin vertreten. Dies ist ein technischer Akt, bei dem das ganze Gebäude auf Mängel und Nachbesserungsbedarf besichtigt wird und anschliessend zur Nutzung übergeben wird. Bereits Mitte August 2019 fand eine Vorabnahme statt. Die ersten Mängel konnten inzwischen ausgebessert werden. Am Freitag, 20. September, startet die Zügelaktion in den Neubau. Dies findet unter der Leitung der Subkommission «Bezug Neubau» statt. Ziel ist es, dass der Schulbetrieb und die Nutzung nach den Herbstferien starten können.

Einweihung des Neubaus

Am Samstag, 30. November, wird das neue Gebäude offiziell eingeweiht. Der Ablauf ist wie folgt vorgesehen:

10.00 bis 11.30 Uhr: Offizieller Festakt im kleinen Rahmen mit geladenen Gästen

13.00 bis 17.00 Uhr: freie Besichtigung für die ganze Bevölkerung mit Rahmenprogramm, Festwirtschaft, Präsentationen durch die Schule

Bitte reservieren Sie sich diese Daten bereits heute.

Gossau24