Lokalsport
28.01.2020

GOLD FÜR DEN SKICLUB GOSSAU

Am vergangenen Sonntag fanden zwei Slalom-Rennen anlässlich des „OSSV Raiffeisen Animationscup 2019/20“ in Wildhaus statt. Vom Skiclub Gossau waren vier Kinder am Start.

 

Bei überraschend schönem Wetter fanden am Sonntag die ersten zwei Slalomrennen im Rahmen des „OSSV Raiffeisen Animationscup 2019/20 auf der Piste Seichberg in Wildhaus statt. An diesem Rennen starten Kinder in der Kategorie U11 mit den Jahrgängen 2009/2010 und 2011. Die harte Piste bot für alle 79 Läufer perfekte Bedingungen.

Im ersten Rennen fuhr Olivia Rusch auf Rang 24, Noah Rusch auf Rang 4 und Valentin Brechler auf Rang 17. Devin Furrer ist ausgeschieden.

Beim zweiten Rennen holte sich Devin allerdings die Goldmedaille mit zwei Zehntel Vorsprung. Valentin Brechler erreichte Rang 18, Olivia und Noah Rusch schieden aus.

Die Junioren bestritten am Samstag zwei Riesenslalom –Rennen anlässlich des Swiss Regio Cup im Hoch-Ybrig.

Bei beiden Rennen holte sich Ralf Zuberbühler die Goldmedaille. Fiona Zoller erreichte im ersten Rennen den dritten Rang und im zweiten Rennen holte sie sich Silber. 

Cornelia Horber