Lokalsport
05.02.2020

ERFOLGREICHE GOSSAUER SPORTSCHÜTZEN

Es wachsen zwar (noch) keine Äpfel im Thurgau, trotzdem kann man den Erfolg der Sportschützen Gossau bei den OSSPV Finals 2020 mit dem legendären Apfelschuss Tells vergleichen. Letztes Wochenende machten in Weinfelden 280 Luftgewehrschützen und -schützinnen aus der Ostschweiz die Besten unter sich aus.

Begonnen hat die Erfolgsserie am Samstagmorgen mit der Gruppenmeisterschaft Elite, wo Myriam Brühwiler, Franziska Stark, Christian Alther und Nadja Kübler mit 1568 Punkten vom obersten Treppchen mit der Goldmedaille um den Hals winkten. Insbesondere die 398 Punkte von Myriam, mit 38 Zehnern und 2 Neunern auf die 10m entfernte Scheibe, erfreuten besonders.

Im Einzelmeisterschafts-Final der besten 8 Frauen stellen die Sportschützen Gossau die Hälfte der Finalistinnen. Franziska Stark auf Rang 2 (245.1 Punkte), Andrea Brühlmann auf Rang 3 (224.6 Punkte), Myriam Brühwiler auf Rang 5 (183.5 Punkte) und Nadja Kübler (139.9 Punkte) auf Rang 7.

Im Einzelmeisterschafts-Final der Männer ist eine Machtdemonstration. An einen Vierfachsieg konnte sich keiner der Anwesenden erinnern. Joel Brüschweiler Gold (245.6 Punkte), Andrea Rossi auf Silber (243.9 Punkte), Pascal Bachmann Bonze (224.2 Punkte), Christoph Dürr auf Platz 4 (202.5 Punkte) und Christian Alther auf Rang 7 (140.6 Punkte) sind die Finalklassierungen.

Richtig unanständig wurde es am Samstagabend. In einem Mixed-Team Wettkampf erreichte die Gossauer Elite den zweiten Vierfachsieg des Tages. Im Gold Medal Match gewann Gossau 2 (Franziska Stark / Christian Alther) gegen Gossau 1 (Myriam Brühwiler / Joel Brüschweiler). Im Bronze Medal Match setzte sich Gossau 4 (Andrea Brühlmann / Christoph Dürr) gegen Gossau 3 (Nadja Kübler / Pascal Bachmann) durch. Total kämpften 18 Teams um Ehre.

Der Sonntag stand im Zeichen der Nachwuchsschützen und -schützinnen. In der Gruppenmeisterschaft Jugend schaffen es die Nachwuchsschützen Tobias Epper, Fabian Pfenninger und Jeroen Bühler auf Platz 8 mit 451 Punkten.

In der Gruppenmeisterschaft Junioren belegen Remo Zuberbühler, Vivian Bechtiger und Janis Buob den 4. Platz mit 1106 Punkten.

Kevin Hinnen