Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kanton SG
25.03.2021

Augarten: Argumente der Befürworter "Unterführung"

24. März 2021: Informationen, Argumente und Meinungen zu den Lösungen für die Augarten-Kreuzung.
Am Freitagabend wird die St.Galler Regierungsrätin und Bauchefin Susanne Hartmann die Lösung des Kantons für einen besseren Verkehrsfluss bei der Augarten-Kreuzung präsentieren und begründen. Dieser "Lichtsignallösung" steht eine nicht-offizielle Variante "Unterführung" gegenüber, die am Mittwochabend vorgestellt wurde.

Die beiden SVP-Kantonsräte Bruno Dudli und Damian Gahlinger hatten am 24. März zur zweiten Begehung der Augarten-Kreuzung eingeladen. Diesmal kamen über 50 Interessierte "aus allen Lagern". Auch andere Parteien, das Gewerbe, der Hauseigentümer-Verband und auch die Velo- und eBike-Fahrenden waren vertreten.

Aus der über eine Stunde dauernden Veranstaltung an der Augarten-Kreuzung finden Leserinnen und Leser nachfolgend einige prägnante Aussagen und Meinungen in Kurzclips.

Bruno Dudli: "Seit 2003 Thema im Kantonsrat"

Damian Gahlinger: "Mehr Verkehr für Niederuzwil"

Damian Gahlinger: "Auch mehr Verkehr für Oberbüren"

Bruno Dudli: "8 Millionen zu viel für nur kurzfristig wirksame Lösung"

Damian Gahlinger: "Entflechtung des Verkehrs mit Unterführung"

Damian Gahlinger: "200 m-lange Unterführung, kein kilometerlanges Tunnel"

Bruno Dudli: "Erhielten auch in der Kantonsrats-Kommission keine Auskunft zu den Kosten der Unterführungsvariante"

Bruno Dudli: "Wir benötigen Ihre Hilfe, sonst haben wir keine Chance!"

gossau24.ch / jg