Lokalsport
10.02.2020

DOPPELSIEG FÜR CHANEL KRIMMER

Am vergangenen Sonntag fanden zwei weitere Rennen anlässlich des „Raiffeisen Animationscup 2019/20“ in den Flumserbergen statt.

Bild: Chanel Krimmer an der Siegerehrung.

Bei besten Bedingungen wurden am Sonntag zwei Rennen im Rahmen des „Raiffeisen Animationscup 2019/20“ in den Flumserbergen durchgeführt.  Auf dem Programm standen zwei Combi Race-Technik-Rennen. In beiden Rennen hatte Chanel Krimmer ( Jg. 2009) in ihrer Kategorie die Nase ganz vorne und holte sich zweimal Gold. Devin Furrer erreichte im ersten Rennen den vierten Rang und im zweiten Rennen holte er sich Silber. Noah Rusch,  als jahrgangsjüngerer erreichte im ersten Rennen den neunten und im zweiten Rennen den achten Rang. 

Alpe Cimbra 2020 (Jugend Weltmeisterschaft U14/U16) in Folgaria

Vom 29.01. – 01.02.2020 fand im italienischen Folgaria die Jugendweltmeisterschaften ALPE CIMBRA statt. 6 Fahrerinnen und Fahrer von Swiss Ski konnten sich für diesen Event qualifizieren. Unter ihnen Elyssa Kuster vom Skiclub Gossau. Das vielfältige Rahmenprogramm machte diese WM für die Teilnehmer zu einem unvergesslichen Erlebnis. Aus 38 Ländern starteten an den 3 Renntagen über 370 Athletinnen und Athleten in den Kategorien U14 und U16 im Slalom und Riesenslalom. Bei schönstem Wetter und perfekt präparierten Pisten fanden die Wettkämpfe statt. Am Freitag erfuhr sich Elyssa Kuster im Slalom als beste Schweizerin den 6. Rang.

In Laax fanden am Sonntag zwei Combi-Race-Technik-Rennen für die älteren statt. Dabei holte sich Anna Flatscher zweimal die Silbermedaille. Sophia Flatscher erreichte im ersten Rennen den siebten Rang, im zweiten Rennen holte sie sich Bronze. Flavio Marchese erreichte die Ränge dreizehn und sieben, Philemon Beerli holte sich den vierzehnten Platz im ersten und den zehnten Platz im zweiten Rennen.

Cornelia Horber