Stadt Gossau
01.03.2020
01.03.2020 13:33 Uhr

Heidi Hanselmann bei der Spitex Gossau

Heidi Hanselmann (in der MItte), umrahmt v. l. von Donat Ledergerber, Esther Koller, Sara Räss und Andreas Cavelti.
Am 1. März ist der Tag der Kranken. Auf ihrer traditionellen Tour besuchte Gesundheitschefin Heidi Hanselmann dieses Jahr auch die Spitex Gossau. Dabei dominierte der Coronavirus die Gespräche.
Heidi Hanselmann im Gespräch mit Mitarbeitenden der Spitex Gossau.

Aus aktuellem Anlass beherrschte die Verbreitung des Coronavirus den heutigen Besuch der St.Galler Regierungspräsidentin und Gesundheitschefin Heidi Hanselmann bei der Spitex Gossau. Am Tag der Kranken ist Heidi Hanselmann seit 16 Jahren unterwegs zu Patientinnen, Patienten und Mitarbeitenden im Gesundheitswesen. Weil ihre Amtszeit Ende Mai endet, war es in diesem Jahr auch eine Abschiedstour.

Coronavirus: keine Panik, aber...

Die Patientinnen und Patienten der Spitex-Organisationen gehören zur Risikogruppe im Falle von Coronavirus-Ansteckungen. Deshalb ist die Einhaltung der Richtlinien (Hände waschen, husten und niesen in Papiertaschentücher oder Ellbogen, zu Hause bleiben bei Husten) in diesem Bereich besonders wichtig. Hanselmann: "Es ist keine Panik am Platz, aber es gilt für uns alle, die Vorsichtsmassnahmen ernst zu nehmen. In den nächsten zwei Wochen dürfte sich entscheiden, ob es uns gelingt die Kette der Ansteckungen zu kürzen und die Ausbreitungsgeschwindigkeit zu reduzieren".

Weitere Massnahmen in Vorbereitung

Zusätzlich wird das Bundesamt für Gesundheit aller Wahrscheinlichkeit nach noch heute die Weisung herausgeben, bis auf Weiteres auf das Händeschütteln zu verzichten. Auch ein Verbot von Veranstaltungen mit weniger als 1000 Teilnehmenden wird in der St.Galler Regierung diskutiert. 

125 Jahre Spitex Gossau

In Gossau wurde die Gesundheitschefin von Spitex-Gossau Präsident Andreas Cavelti und Geschäftsführerin Esther Koller willkommen geheissen. Andreas Cavelti stellte die Organisation vor, die auf eine lange Tradition zurückblicken kann. Heute arbeiten 30 Mitarbeitende für die Pflege zu Hause in Gossau und Andwil.

Dank für das grosse Engagement

Heidi Hanselmann dankte den Mitarbeitenden der Spitex Gossau für den grossen Einsatz bei der Betreuung und Pflege der Kranken. Hanselmann: "Ihr Engagement ist vorbildlich und ich danke all jenen, die im Gesundheitswesen arbeiten."

Die Administration der Spitex Gossau an der Rosenstrasse 6.
Jürg Grau