Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
11.06.2021

Gossauer Pferdesporttage: Sprung zurück in die Normalität

Organisiert von Marcel und Mirella Rutz finden die diesjährigen Gossauer Pferdesporttage an den Wochenenden vom 1. bis 4. und 9. bis 11. Juli statt. Das erste Wochenende wird gekrönt durch die nationalen Prüfungen über 140 cm, das zweite steht im Fokus von Senioren und "Children".

(pd) Dass sich das Szenario mit der grossen Planungsunsicherheit, welches die Gossauer Pferdesporttage 2020 im Vorfeld beherrschte, ein Jahr später immer noch aktuell sein würde, hätte wohl niemand gedacht. Letztlich wurde das Turnier damals jedoch zu einem grossen Erfolg. Darum war den Organisatoren Marcel und Mirella Rutz relativ früh schon klar, dass es auch 2021 auf der Sommersweid wenn irgendwie möglich wieder zwei Wochenende (1.- 4. Juli und 9.-11. Juli) mit Pferdesport geben würde.

Im regionalen und nationalen Turnierkalender 2021 dominierten im ersten Vierteljahr abgesagte Termine. Im Wissen um die grosse Turnier-Lust von Reiterinnen und Reitern wollte man in Gossau alles daran setzen, dieser gerecht zu werden – auf welche Art auch immer. Diskutiert wurden Plan A, B, C ….. Ohne Zuschauer, mit sehr eingeschränkter Zahl, mit Festwirtschaft oder anderen Verpflegungsmöglichkeiten, etc., etc.
Das BAG-konforme Schutzkonzept von letztem Jahr lag noch in der Schublade und die Organisatoren konnten auf die gemachten Covid-Erfahrungen zurückgreifen. «Der Sport ist aktuell mehr denn je auf motivierte Organisatoren angewiesen, die mit vollem Engagement dabei sind», sagt Mirella Rutz und dafür stehe das Sommersweid-Team. Schliesslich sind die Perspektiven jetzt sogar besser als erträumt. Man glaubt fest daran, dass ab 1. Juli wieder bis zu 5000 Zuschauer möglich sein werden, was dann (fast) schon Normalitärt bedeuten würde.

Vier Tage Sport am „grossen“ Wochenende

Um möglichst vielen Reitern eine Startmöglichkeit bieten zu können, wird am ersten Wochenende (1.-4.Juli) bereits am Donnerstag gestartet und zwar in den Kategorien B, B/R, R/N und N. Die Brevetierten reiten über 80 und 85 cm und die B/R-Prüfungen sind über 90/95 cm ausgeschrieben. Die R/N Konkurrenzen beginnen bei 100 cm und reichen bis 135 cm.
Der Samstag, 3. Juli, steht ganz im Zeichen des Nachwuchses. Die Prüfungen sind offen für Reiter bis 25 Jahre und werden gemäss Richtlinien Swiss Team Trophy + OKV U25-Jugendmeisterschaft durchgeführt. Krönender Abschluss des ersten Wochenendes sind die letztes Jahr mit grossem Erfolg erstmals durchgeführten nationalen Prüfungen über 140cm.

Senioren und Children am zweiten Wochenende

Am zweiten Wochenende (9.-11. Juli) liegt der Schwerpunkt bei Senioren-Prüfungen bis 115 cm und Children (Jahrgang 2007 und jünger)-Konkurrenzen. Die Pferdesporttage Gossau engagieren sich bewusst beim Aufbau der Children Masters. Hier wird der Grundstein für die spätere Schweizer Elite gelegt. Darüberhinaus gibt es auch für Brevetierte, regionale und nationale Reiter Startgelegenheiten.

Treue Sponsoren und Helfer - TV Gossau engagiert sich

Anlässe wie die Gossauer Pferdesporttage sind ohne Sponsoren und Helfer nicht zu stemmen. Marcel und Mirella Rutz sind dankbar dafür, dass sie auch im Jahr zwei mit Covid auf viele treue Sponsoren zählen dürfen. „Ohne sie wäre eine Durchführung des Anlasses nicht möglich“.
Ebenso wichtig ist das Team an routinierten Helfern, die Jahr für Jahr beim Auf- und Abbau, aber auch während dem Anlass zur Verfügung stehen. Erstmals kann man auf der Sommersweid dieses Jahr auf die Mithilfe von Mitgliedern des Turnverein Gossau zählen.

Weitere Informationen sind ersichtlich unter www.sommersweid.ch

Luftbild Pferdesporttage auf der Sommersweid. Bild: Sommersweid Gossau
MR / jg