Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
22.06.2021

FC Gossau mit langer Reise ins Tessin

Bild: Podo Gessner
Der FC Gossau muss am Mittwoch, 23. Juni 2021, ab 19:30 Uhr beim FC Paradiso antreten. Die Tessiner sind Tabellennachbar der Fürstenländer und haben einen Zähler weniger auf dem Konto.

Im zweitletzten Spiel der in die Kürze gezogenen 1. Liga-Meisterschaft tritt der FC Gossau morgen Mittwoch, 23. Juni 2021, um 19:30 Uhr im Tessin beim FC Paradiso an. Die Squadra von Trainer Claudio Melillo verlor am vergangenen Samstag zu Hause gegen den FC Linth 04 mit 0:2. Davor gab es in einer torreichen Begegnung einen 4:3-Erfolg in Balzers. Dabei führte der Gastgeber bis fünf Minuten vor Schluss noch mit 3:1. Den entscheidenden Treffer erzielten die Ticinesi in der 94. Minute durch Ivan Calic. Beim Re-Start schaute zudem ein 0:0 beim USV Eschen/Mauren heraus. (Bild: Podo Gessner)

Erfolglose Gossauer

Dem FC Gossau ist die Wiederaufnahme in die verkürzte Meisterschaft gründlich misslungen. Nach zwei verlorenen Testspielen setzte es ein 0:2 gegen Tabellenführer Wettswil-Bonstetten ab und in der letzten Runde gab es eine 1:5-Heimklatsche gegen den USV Eschen-Mauren.

Trainer-Staff verlängert

Mit Trainer Patrick Winkler, Assistenztrainer Daniel Schöllhorn und Torhütertrainer Marco Panella konnten die Verträge um ein weiteres Jahr verlängert werden. Auch Teamcoach Walter Preisig wird in der kommenden Spielzeit wieder zur Verfügung stehen.

Cup-Spiel am 3. Juli 2021

Das Cup-Qualifikation-Spiel bei der SR Delémont ist auf Samstag, 3. Juli 2021, mit Spielbeginn um 16:00 Uhr angesetzt worden. Sollten die Fürstenländer diese Runde überstehen, winkt ein attraktiver Gegner aus der Super- oder Challenge League in der 1. Cup-Hauptrunde.

FC Paradiso – FC Gossau
Mittwoch, 23. Juni 2021, 19:30 Uhr / Campo Pian Scairolo, Paradiso – A
Telegramm

Tabelle 1. Liga Gruppe 3

1. FC Wettswil-Bonstetten 12 10 1 1 26 : 8 31  
2. FC Tuggen 12 8 2 2 33 : 17 26  
3. FC Linth 04 11 6 3 2 22 : 15 21  
4. FC Winterthur II 12 5 3 4 19 : 15 18  
5. FC Gossau 11 5 2 4 23 : 17 17  
6. FC Paradiso 11 4 4 3 14 : 11 16  
7. FC Thalwil 12 4 4 4 16 : 18 16  
8. USV Eschen/Mauren 11 3 6 2 21 : 19 15  
9. FC St. Gallen 1879 II 12 4 3 5 23 : 24 15  
10. FC Kosova 11 3 2 6 16 : 23 11  
11. FC Balzers 11 3 2 6 16 : 25 11  
12. SV Höngg 12 3 2 7 18 : 24 11  
13. FC Red Star ZH 11 2 3 6 12 : 24 9  
14. FC Dietikon 11 1 1 9 11 : 30 4
mas