Kanton
30.03.2020
30.03.2020 10:29 Uhr

Freiluftausleihe und gratis Versand

Seit dem 17. März sind die Bibliothek Hauptpost, die Kantonsbibliothek Vadiana und die Stadtbibliothek Katharinen geschlossen. Als besonderen Service für ihre Kunden bieten sie deshalb ab Montag in der Stadt St.Gallen eine Freiluftausleihe und einen kostenlosen Medienversand an.

Die Kantonsbibliothek Vadiana und die Stadtbibliothek St.Gallen verfügen über einen ausleihbaren Bestand von rund 600'000 Medien für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Inhalte des Erwachsenenbestands reichen von Belletristik über Lehrbücher bis zu Sachbüchern und Wissenschaftsliteratur. Spezialitäten sind die Interkulturelle Bibliothek der Stadtbibliothek und der Bestand an sankt-gallischer Literatur der Kantonsbibliothek.  

Diese reichen Bestände können ab Montag während der gesamten Schliessungszeit der Bibliotheken auf neuen Wegen ausgeliehen werden. In der Stadt St.Gallen wird es unter den Arkaden des Gebäudes der Stadtbibliothek Katharinen ab Montag eine Freiluftausleihe geben, wo bestehende und neue Kundinnen und Kunden vorbestellte Medien abholen können. Parallel dazu liefern die Bibliotheken per Postversand, je nach Wunsch, die Medien innerhalb des Kantons St.Gallen kostenlos nach Hause. Beim Versand in andere Kantone wird der reguläre Preis für den Versand von 12 auf 5 Franken pro Medium reduziert.  

Freiluftausleihe und Postversand bieten Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, je nach persönlicher Situation, abhängig von Wohnort, Alter oder Gesundheitszustand, zu entscheiden, wie und wo sie Medien beziehen möchten. Wer zuhause bleiben muss, kann dies tun. An der Freiluftausleihe werden die Vorgaben zum Social Distancing durch entsprechende Richtlinien respektiert. Die derzeitigen Verhaltensregeln des Bundes werden auf jeden Fall eingehalten.  

So funktioniert es
Wer die neuen Services nutzen möchte, bestellt von zuhause aus Medien, d.h. Bücher, Zeitschriften, CDs oder DVDs, im Online-Katalog (http://www.recherche.sg.ch/) der Bibliothek Hauptpost bzw. des St.Galler Bibliotheksnetzes. Bei der Bestellung stehen die Optionen «Medienversand» oder «Abholort Katharinen» zur Verfügung. Wer die erste wählt, erhält innerhalb von wenigen Tagen ein Paket, wer die letztere wählt, wird von Bibliotheksmitarbeitenden kontaktiert und erhält einen Termin, zu dem die bestellten Medien in der Katharinengasse 11 in St.Gallen abgeholt werden können.  

Digitale Angebote
Von überall her nutzbar und zurzeit besonders beliebt sind weiterhin die digitalen Angebote. Die Digitale Bibliothek Ostschweiz, bereitgestellt von Kantons- und Stadtbibliothek, bietet Romane, Bücher für Kinder und Jugendliche und Tageszeitungen zur «Onleihe» an. Bewohnerinnen und Bewohner des Kantons haben ausserdem Zugang zu den E-Medien der Kantonsbibliothek. Dazu gehören Pressedatenbanken mit Zeitungen und Zeitschriften aus der Schweiz oder dem Ausland, Nachschlagewerke, die beim Homeschooling hilfreich sein können, und eine grosse Auswahl an E-Books verschiedener Sachgebiete.  

Bibliotheken sind gefragt
Bibliotheken sind in dieser Situation mit ihren umfangreichen Medienbeständen gefragt. Sie suchen nach Wegen, diese ihren Nutzerinnen und Nutzern auch weiterhin, unter Einhaltung der Vorgaben des Bundes, zugänglich zu machen. Wer zuhause bleiben muss, hat vielleicht mehr Zeit als sonst für die Lektüre oder Musse für die Betrachtung von Filmen. Eltern freuen sich über Comics, Bilderbücher und hörbare Geschichten für ihre Kinder. In einer Krisenzeit kann es zudem hilfreich sein, den Blick durch den Griff zu Romanen, Lyrik oder Sachliteratur über die aktuelle Situation hinaus zu weiten.Lesen eröffnet Welten und bietet Halt.  

Unterstützung bei allen Fragen bieten die Mitarbeitenden beider Bibliotheken unter 058 229 09 90 oder info@bibliosg.ch  sowie der Stadtbibliothek Katharinen unter 058 229 09 80 oderbibliothek@stadt.sg.ch.  

MIK/PD