Stadt Gossau
03.04.2020

Stadt Gossau hisst Schweizerfahnen

Ab Montag, 6. April 2020, werden in der Stadt Gossau während drei Wochen die Schweizerfahnen gehisst. Damit wird ein Zeichen gesetzt für den Zusammenhalt in den Zeiten des Corona-Virus.

Die Stadt Gossau beteiligt sich mit verschiedenen Gemeinden in der Region an einer Aktion, welche in Rapperswil-Jona ihren Ursprung hat. Verschiedene Gemeinden um den Zürichsee haben am 2. April für drei Wochen die Schweizer Fahnen aufgezogen. Ab Montag, 6. April 2020, beteiligt sich auch die Stadt Gossau zusammen mit anderen Gemeinden in der Wirtschaftsregion an dieser Aktion.

Die Beflaggung soll ein Zeichen für Solidarität und Zusammenhalt sein und auch all jenen Dank ausdrücken, die jetzt Zusätzliches, Besonderes und Unverzichtbares leisten. Dazu gehören Mediziner und Pflegepersonal, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Lebensmittelversorgung in den ganzen Lieferketten, die Angestellten in den vielen öffentlichen Diensten wie Strom- und Wasserversorgung, Abfall, Abwasser, Verkehr, Sicherheit, Schule, Kinderbetreuung, Kommunikation usw. Sie alle tragen dazu bei, dass das eingeschränkte Leben dennoch möglichst reibungslos und störungsfrei ist.

Stadt Gossau