Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
22.07.2021
23.07.2021 14:25 Uhr

«Aufgetischt» wird erneut abgesagt

Bild: FB
Aufgrund der bestehenden Einschränkungen und anhaltenden Unsicherheit muss das Strassenkunstfestival in St.Gallen erneut abgesagt werden. Das Bedauern ist gross.

Lange war es still um das Festival «Aufgetischt», das jährlich in der St.Galler Innenstadt stattfindet und Klein und Gross begeistert. Nun müssen die Veranstalter erneut die Handbremse ziehen, und das Festival coronabedingt absagen. 

«Wir können die Innenstadt aber weder absperren noch kontrollieren, und daher die aktuell bestehenden Vorschriften für Grossveranstaltungen nicht erfüllen. Möglich, dass sich die Situation bis September entspannt und weitere Massnahmen aufgehoben werden, darauf können wir aber leider nicht mehr warten oder spekulieren. Wir haben auch intensiv über alternative Festivalformate nachgedacht, haben uns aber am Ende dagegen entschieden», heisst es am Freitag in einer Mitteilung. 

Nun hofft man, dass 2022 Normalität einkehrt und plant «Aufgetischt» provisorisch vom 13. bis 15. Mai 2022.

mik/pd