Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
27.08.2021
30.08.2021 18:48 Uhr

Geheimnis der Urnäscher Kirchturmspitze ist gelüftet

Gemeindepräsident Peter Kürsteiner (ganz rechts) und Pfarrer Markus Grieder (Zweiter von rechts) machten den Inhalt der Kirchturmspitze sichtbar. Bild: jg
Im Rahmen der aktuellen Sanierung der Reformierten Kirche Urnäsch wurde am 27. August die Kurchturmspitze (Kugel) demontiert und anschliessend der Inhalt der Kugel auf dem Dorfplatz vor Publikum geöffnet. Herisau24 war dabei (Video).

1976 fand die letzte Sanierung der Reformierten Kirche in Urnäsch statt. Aus jener Zeit stammen auch die Schriftstücke, Abrechnungen und Fotos, die Pfarrer Markus Grieder und Gemeindepräsident Peter Kürsteiner in den zwei "Kupferbüchsen" gefunden haben und der Bevölkerung präsentieren konnten.

Was kommt jetzt in die Kugel, wenn sie wieder auf den Turm gesetzt wird? Bis Ende Oktober dieses Jahres haben die Verantwortlichen Zeit, sich Gedanken zu machen, was für die Menschen in 50 Jahren von Interesse sein könnte - ein USB-Stick mit Texten, Bildern und Videos? Oder sogar mit einem Bitcoin-Code, der die künftigen Generationen reich beschenken könnte?

Reformierte Kirche Urnäsch bis Ende Oktober 2021 ohne Spitze. Bild: jg
Grosses Interesse von Jung und Alt. Bild: jg
Gefundenes Foto aus dem Jahr 1976: Blick vom Kirchturm in Richtung Süden. Bild: jg
jg