Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Auto & Mobil
04.09.2021

Neuer "Clay Regazzoni Honor Room" in Romanshorn

Clay Regazzoni Bild: Autobau AG
Die «autobau erlebniswelt» in Romanshorn wird eine Clay Regazzoni-Gedenksammlung als permanente Ausstellung zeigen. Der ehemalige Unternehmer und Rennfahrer Fredy Lienhard hat diese von der Familie Regazzoni übertragen erhalten und stellt sie ab dem 16. Oktober 2021 in einem Neubau aus. Im dortigen Automobilmuseum und Eventlokal sind bereits heute weit über 100 Classic Cars sowie Sport- und Rennwagen aller Marken zu sehen.

Der Tessiner Clay Regazzoni war der erfolgreichste Schweizer Rennfahrer aller Zeiten. Seine Formel 1-Siege auf Ferrari und Williams in den 70er Jahren sind heute noch legendär. Aufgrund eines Bremspedalbruchs seines Ensigns erlitt er 1980 in Long Beach (USA) allerdings einen schweren Unfall, der seine Formel 1-Karriere jäh beendete.

Gedenksammlung

Doch auch als Paraplegiker, für die er sich fortan stark engagierte, frönte er seiner Leidenschaft und fuhr weiterhin Rallys und Rennen. Auf der Autobahn in der der Nähe von Parma ereilte ihn 2006, kurz vor Weihnachten, viel zu früh der Tod. Die Familie Regazzoni baute alsdann einen «Clay Regazzoni Memorial Room» in Lugano, in dem seine Rennwagen, seine Sportwagen, seine Pokale und Trophäen sowie zahlreiche Erinnerungsstücke aus seiner sportlichen Zeit ausgestellt waren.

Neubau zu Ehren von Clay Regazzoni

Diese Gedenksammlung erhielt der ehemalige Unternehmer und Rennfahrer Fredy Lienhard von der Familie Regazzoni übertragen. Diese Sammlung wird nun ab dem 16. Oktober 2021 in der «autobau erlebniswelt» permanent ausgestellt. Zu sehen sein werden legendäre Rennwagen, ein ehemaliges Rallye-Fahrzeug sowie verschiedene Sportwagen von Alfa Romeo über Ferrari bis hin zu Mercedes aus «Clays» privater Garage. Die Ausstellung in einem Neubau soll die sportliche Karriere wie auch das soziale Engagement von Clay Regazzoni ehren und würdigen.

«Clay Regazzoni Honor Room»

Die Familie Regazzoni freut sich, dem Memorial Room ein neues Zuhause zu ermöglichen. Mit Fredy Lienhard teilt die Familie die gleichen menschlichen Werte, die Leidenschaft für die Autowelt wie auch das philanthropische Engagement. Die Fahrzeuge und Ausstellungsobjekte sind allesamt persönliche Erinnerungstücke an den verstorbenen Ehemann und Vater. Die «autobau erlebniswelt» mit dem neuen «Clay Regazzoni Honor Room» ermöglicht der Gedenksammlung wie auch allen «Clay»-Fans weltweit ein wunderbares Umfeld.

Einmalige Gelegenheit

Die Übertragung an Fredy Lienhard, dem Gründer der «autobau erlebniswelt» mit seinen weit über 100 Classic Cars, Sport- und Rennwagen, ist für die Familie eine zukunftsorientierte und einmalige Gelegenheit. Sie dankt der «autobau erlebniswelt» deshalb auch für den Neubau, die permanente Ausstellung der verschiedenen Fahrzeuge, Pokale und Trophäen sowie für die Wahrung des Andenkens an Clay Regazzoni, einen einmaligen Motorsportler und Menschen.

Autobau AG / SB