Lifestyle
05.05.2020
05.05.2020 11:54 Uhr

Gönnerverein: 100'000 Franken für Walter Zoo

Von links: Ernst Federer, CEO Walter Zoo AG, Karin Federer, Zoodirektorin, und Aurelio Zaccari, Präsident Gönnerverein Walter Zoo.
Der Vorstand des Gönnervereins Walter Zoo hat entschieden, den Walter Zoo mit einer Soforthilfe von 100‘000 Franken zu unterstützen. Das Geld soll es dem Walter Zoo ermöglichen, einen Teil der weggefallenen Einnahmen zu kompensieren und die laufenden Kosten aus dem Zoobetrieb zu decken.

Zusätzlich hat der Gönnerverein bereits vor der Corona-Krise finanzielle Mittel für Projekte im Rahmen von 200'000 Franken gesprochen. Dieses Geld steht weiterhin für die geplanten Projekte zur Verfügung, damit die langfristige Entwicklung des Walter Zoo nicht beeinträchtigt ist. Der Vorstand des Walter Zoos ist überzeugt, mit der Soforthilfe einen wichtigen Beitrag zum Überleben des Walter Zoos beizutragen.

Gönnerverein Walter Zoo seit 1963

Der Gönnerverein Walter Zoo besteht seit 1963 und setzt sich für die Entwicklung des Walter Zoos sowie für das Wohl der Tiere ein. Der Verein zählt zwischenzeitlich über 1800 Mitglieder. In den letzten Wochen kamen erfreulicherweise über 100 Neumitglieder dazu. Der Gönnerverein finanziert mit den Legaten und Spendengeldern grundsätzlich Kleinprojekte, Sanierungen oder Neubauten.

Erst am 8. Juni wieder offen

Gemäss Entscheid des Bundesrates darf der Walter Zoo seine Tore voraussichtlich erst am 8. Juni 2020 wieder öffnen. Die Einnahmeausfälle sind enorm und die täglichen finanziellen Aufwände liegen bei über 10‘000 Franken. Insgesamt fehlen bekanntlich mehr als eine halbe Million Umsatz pro Monat. Der Vorstand des Gönnervereins hat deshalb entschieden, im Sinne einer Soforthilfe, 100‘000 Franken an den laufenden Betrieb des Walter Zoos zu sprechen und diesen damit in der aktuellen schwierigen finanziellen Lage zu unterstützen. Damit der Walter Zoo auch die im Masterplan vorgesehenen Projekte umsetzen kann, bleiben die bereits gesprochenen finanziellen Mittel für die geplanten Projekte zugesichert, denn der Zoo muss sich trotz oder eben gerade wegen der Corona-Krise weiterentwickeln. Dies ist und bleibt auch das Ziel und der Wille der Mitglieder des Gönnervereins.

Über 100 neue Mitglieder

Nebst den über 100 neuen Mitgliedschaften konnte der Gönnerverein über die letzten Wochen erfreulicherweise zusätzliche Spendengelder von mehreren zehntausend Franken vereinnahmen. Diese Gelder fliessen in künftige und nachhaltige Projekte des Walter Zoos ein. Zuerst gilt es aber mit der beschlossenen Soforthilfe den laufenden Betrieb zu stützen und zu sichern, damit der Zoo überhaupt überleben kann.   

JG / Gönnerverein Walter Zoo