Stadt Gossau
13.05.2020
13.05.2020 07:24 Uhr

Schulratspräsidium: Wer folgt auf Blaser?

Die Findungskommission Schulpräsidium Gossau schickt Ruth Lehner (CVP) und Stefan Rindlisbacher ins Rennen um die Nachfolge von Urs Blaser.

Die überparteiliche Findungskommission zeigt sich hocherfreut darüber, dass sie der Gossauer Bevölkerung einen Zweiervorschlag für das Amt des Schulpräsidenten und Mitglied des Stadtrats unterbreiten kann. Aus den zahlreich eingegangenen Bewerbungen, wurden mehrere Persönlichkeiten zu einem Vorstellungsgespräch bei der Findungskommission eingeladen.  Ruth Lehner (CVP) und Stefan Rindlisbacher, konnten die Findungskommission überzeugen, dass sie für die Nachfolge von Urs Blaser geeignet sind. Beide leben in Gossau und erfüllen die Anforderungen betreffend persönliche Eignung sowie Führungs- und Sachkompetenz für diese anspruchsvolle Stelle in hohem Masse.

Ruth Lehner (50-jährig, CVP) ist Schulrätin in unserer Stadt und arbeitet zurzeit als Dozentin für  Erziehungswissenschaften und Berufs- und Studienkompetenzen an der Pädagogischen Hochschule St.Gallen.

Stefan Rindlisbacher (41-jährig) ist in Gossau aufgewachsen, arbeitet zurzeit als Oberstufenlehrer in Flawil und ist Vizepräsident des kantonalen Verbands der Oberstufenlehrkräfte. Er beabsichtig sich bis spätestens Mitte Juli 2020 (Ende der Eingabefrist für Wahlvorschläge) einer Gossauer Ortspartei anzuschliessen.

Die Findungskommission ist überzeugt, mit diesen zwei ausgewiesenen Bildungsfachleuten die richtige Auswahl getroffen zu haben und wünscht beiden Kandidierenden viel Erfolg im Wahlkampf.

Im Namen der Findungskommission, der Vorsitzende, Andreas Oberholzer (SVP).

pd